Berufliche Vorsorge: Männer beziehen mehr als doppelt so hohe Kapitalleistungen wie Frauen

Jean-Charles Cotting Vorsorge und Versicherung

18.1.2022 – 2020 waren bei den Leistungen der beruflichen Vorsorge deutliche Unterschiede zwischen Frauen und Männern zu beobachten. Bei beiden Geschlechtern waren Kapitalleistungen, die vor Erreichen des gesetzlichen Rentenalters bezogen wurden, am höchsten. Soweit die jüngsten Ergebnisse der Neurentenstatistik des Bundesamtes für Statistik (BFS). Eine neue Altersrente aus der beruflichen Vorsorge (BV) belief sich 2020 im Median bei den Frauen …

Hohe Renditen führen zu hoher Verzinsung der Pensionskassenguthaben – ausser bei Vollversicherungslösungen

Jean-Charles Cotting Vorsorge und Versicherung

10.1.2022 – Die Pensionskassen und damit ihre Versicherten haben in den letzten Jahren von hohen Renditen profitieren können. Im vergangenen Jahr erzielten die Pensionskassen im Durchschnitt Renditen von rund 8%. Während die Vorsorgeeinrichtungen auf Zinsanlagen leichte Minusrenditen erzielten, profitierten sie insbesondere von den starken Aktienmärkten. Auch einen positiven Beitrag leisteten Immobilienanlagen und noch stärker alternative Anlagen (Hedge Funds, Private Equities …

Jahresteuerung in der Schweiz 2021

Jean-Charles Cotting Vermögen und Kapitalanlagen

4.1.2022 – Im letzten Monat des Jahres 2021 sank die Inflationsrate in der Schweiz gegenüber dem Vormonat November ganz leicht um 0,1%. Die durchschnittliche Jahresteuerung betrug 2021 0,6%. Wichtiger um die aktuelle Teuerungslage zu beurteilen ist die Inflationsrate im Vergleich zum Vorjahresmonat. Diese lag im Dezember 2021 bei 1,5% (Entwicklung der Teuerung von Dezember 2020 bis Dezember 2021). Diese Daten …

Corona-Erwerbsersatzentschädigungen und Säule 3a bei Selbstständigerwerbenden

Jean-Charles Cotting Vorsorge und Versicherung

13.12.2021 – Selbstständigerwerbende, die bei Erwerbsausfall im Zusammenhang mit Corona Erwerbsersatzentschädigungen erhalten haben, müssen dies im Steuerjahr der Auszahlung als Einkommen deklarieren. Auf Entschädigungen bei Erwerbsausfall im Zusammenhang mit Corona werden Sozialversicherungsbeiträge bezahlt. Der Nettobetrag (nach Abzug der Sozialversicherungsbeiträge) gilt als steuerbares Einkommen. Im Gegenzug sind die Corona-Erwerbsersatzentschädigungen zur Berechnung des massgebenden Einkommens bezüglich des Säule 3a Abzuges von Selbständigerwerbenden miteinzubeziehen. Als …

Neue Fondskategorie durch Parlament zugelassen

Jean-Charles Cotting Vermögen und Kapitalanlagen

10.12.2021 – Das Parlament hat gestern der Schaffung einer neuen Fondskategorie zugestimmt. Mit dem sogenannten «Limited Qualified Investor Fund» soll eine Fondskategorie geschaffen werden, die qualifizierten Anlegern eine Alternative zu ähnlichen ausländischen Produkten bietet. Der Nationalrat hat die entsprechende Änderung des Kollektivanlagengesetzes am Donnerstag als Zweitrat gutgeheissen – mit 116 zu 67 Stimmen bei 9 Enthaltungen. Die neue Fondskategorie soll …

Neu: Anlagen in Kryptos in der Säule 3a

Jean-Charles Cotting Vermögen und Kapitalanlagen, Vorsorge und Versicherung

6.12.2021 – Neu können Vorsorgenehmer*innen in der Säule 3a ihre Vorsorgemittel auch in Kryptowährungen anlegen. Diese Möglichkeit bietet seit kurzem finpension an. Die Anlagen erfolgen in den ersten Schweizer Kryptofonds «Crypto Market Index Fund» welcher am 29. September 2021 von der FINMA die Genehmigung erhalten hat. Finpension bietet bereits diverse Anlagestrategien an und ergänzt nun ihr Angebot um die Kryptowährungen, welche in der …

Wir stecken in einer Finanzrepression – doch was ist dies überhaupt?

Jean-Charles Cotting Unkategorisiert, Vermögen und Kapitalanlagen

12.11.2021 – Der Begriff „Finanzrepression“ (englisch „financial repression“) taucht mehr und mehr in der Fachpresse auf. Damit bezeichnet man eine staatliche Beeinflussung, insbesondere durch die Zentralbanken. Dies erfolgt vor allem mit Hilfe der Zinssätze auf den Finanzmärkten in einer Weise, dass Sparer oder Geldanleger einen schleichenden Verlust zugunsten des Staates erleiden. Liegt dies derzeit vor? Die Antwort ist inzwischen klar …

Bundesratsbeschlüsse: IV-Revision und Mindestzins BVG

Jean-Charles Cotting Vorsorge und Versicherung

3.11.2021 – Der Bundesrat hat gestern offenbar ein paar Dossiers aus dem Bereich der Sozialversicherungen in die Hand genommen. Hier einige eben publizierte News:​ Die Weiterentwicklung der IV tritt am 1. Januar 2022 in Kraft. Dies hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 3. November 2021 beschlossen. Die Gesetzesrevision bringt insbesondere Verbesserungen für Kinder, Jugendliche und Menschen mit psychischen Problemen. …

Folgen der Pandemie: Neuer Höchststand bei den Staatsschulden

Jean-Charles Cotting Vermögen und Kapitalanlagen

29.10.2021 – Die verschiedenen Länder bekämpfen die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie mit beispiellosen Geldspritzen. Sie konnten damit den Konsum stützen, Konkurse vermeiden und auch Arbeitsplätze bewahren. Letztlich rutschte die Weltwirtschaft nicht in eine grosse Krise und erholt sich seit dem scharfen aber kurzen Einbruch im letzten Jahr rasant. Dies war aber alles nicht „gratis“ zu haben. Im Gegenzug sind die …

Berufliche Vorsorge: Anpassung der Hinterlassenen- und Invalidenrenten an die Preisentwicklung per 1. Januar 2022

Jean-Charles Cotting Vorsorge und Versicherung

19.10.2021 – Auf den 1. Januar 2022 werden gewisse Hinterlassenen- und Invalidenrenten der obligatorischen zweiten Säule erstmals an die Preisentwicklung angepasst. Der Anpassungssatz beträgt 0,3 % bei den seit 2018 ausgerichteten Renten und 0,1 % bei den Renten, die 2012 erstmals ausgerichtet wurden. Die Hinterlassenen- und Invalidenrenten der obligatorischen zweiten Säule müssen bis zum Erreichen des ordentlichen Rentenalters periodisch an die Erhöhung …