Wie lange reichen die Kapitaleinlagereserven für steuerfreie Dividenden aus?

andre.steiner@mendo.ch Alle Beiträge, Vermögen und Kapitalanlagen

08.08.2017

Die kotierten Schweizer Unternehmen verfügen über rund CHF 100 Mia Kapitaleinlagereserven. Die höchsten Reserven lagern bei den beiden Grossbanken. Die untenstehende Auflistung zeigt auf, wie lange die Gesellschaften bei gleichbleibender Gewinnausschüttung steuerfreie Dividenden auszahlen können:

Gesellschaft (Anzahl Jahre – bei gleichbleibender Dividendenhöhe)
Mikron (119.7)
Adval Tech (92.6)
Aryzta (32.9)
EFG International (32,2)
Credit Suisse Group (28,6)
Lonza (18,9)
Schaffner (16,4)
Varia (15,5)
LafargeHolcim (13,5)
Sunrise (13,2)
UBS (12,5)
Siegfried (11,8)
Starrag Group (11,2)
Feintool (11,0)
Hochdorf (10,8)
Aevis Victoria (10,3)
Ypsomed (10,3)
GAM (9,7)
Private Equity (9,1)
Also (7,5)
Clariant (7,2)
Galenica (7,0)
Goldbach Group (6,7)
Walter Meier (6,7)
U-Blox (6,2)
Julius Bär (5,4)
Kudelski (4,9)
Dormakaba (4,9)
OC Oerlikon (4,4)
BFW Liegenschaften (3,8)
Investis (3,7)
Temenos (3,7)
Cham Paper Group (3,6)
Warteck Invest (3,6)
VAT Group (2,8)
SFPI (2,6)
Swiss Prime Site (2,3)
SFS (1,9)
Comet (1,9)
Hiag Immobilien (1,6)
Flughafen Zürich (1,5)
Emmi (1,5)
Bellevue Group (1,4)
Calida (1,4)
Inficon (1,2)
BC Vaudoise (1,1)
HBM (0,9)
Cembra Money Bank (0,6)
Allreal (0,5)
Alpine Select (0,5)
Rieter (0,4)
Mobimo (0,4)
Swiss Life (0,4)
Orior (0,3)
BVZ Holding (0,3)
Komax (0,2)
CPH Chemie + Papier (0,2)
Zug Estates (0,2)
Gurit (0,1)
Zurich Insurance (0,1)
Swissquote (0,1)
Altin (0,1)
Walliser Kantonalbank (0,1)

Quelle: Finanz und Wirtschaft